Mit der richtigen Segeluhr perfekt fürs Segeln ausgerüstet!

Sie sind leidenschaftlicher Segler und sind am Überlegen, ob Sie sich eine Segeluhr zulegen sollen? Sie wissen nicht genau welche bzw. welche Hersteller überhaupt Segeluhren anbieten? Dann sind Sie hier wohl auf der richtigen Seite gelandet! Denn hier finden Sie die Segeluhren die es derzeit auf dem Markt gibt, somit haben Sie gleich alle Uhren auf einen Blick und finden sicherlich gleich die Richtige die Ihre Erwartungen entspricht!

Welche Erwartungen haben Sie von einer Segeluhr?

Als allererstes sollten Sie sich einmal überlegen, welche Ansprüche Sie an eine Segeluhr stellen. Denn nur, wenn Sie diese einmal erkannt haben, dann können Sie zwischen den Geräten auswählen, um genau die Richtige zu finden die Ihren Ansprüchen gerecht wird. Sie sollten sich vor allem die Frage, brauche ich überhaupt eine Segeluhr oder reicht mir ein speziell konzipiertes Segel – GPS-Gerät, welches keine Funktionen einer herkömmlichen Uhr enthält, aus?

Die GPS-Funktion – immer auf den richtigen Weg

Eine GPS-Funktion hat jede Segeluhr integriert und Sie ist eine sehr hilfreiche Funktion um sich auf hoher See zurecht zu finden. Die meisten Segeluhren ermöglichen Ihnen Wegpunkte festzulegen. Dadurch finden Sie immer an den Start wieder zurück. Die GPS-Funktion kann aber nicht nur beim Segeln verwendet werden, sondern auch bei allen anderen Aktivitäten auch.
Das GPS-Gerät zeigt Ihnen die gespeicherten Wegpunkte auf dem großem Display an, welche mit dünnen Linien verbunden sind, dadurch ist der Verlauf der bisherigen Route noch übersichtlicher dargestellt.

Die GPS-Geräte – mit Leichtigkeit segeln

Die GPS-Geräte haben nur eine ausgeprägte GPS-Funktion, wo Sie viele Wegpunkte festlegen können. Aber nicht nur Wegpunkte können Sie festlegen, Sie können sogar mehrere Routen in das kleine Gerät einspeichern. Viele dieser Geräte sind mit Zusatzfunktionen ausgestattet, welche für andere Aktivitäten auch genutzt werden können. Die GPS-Geräte von Garmin haben beispielsweise einen Mond- und Sonnenkalender sowie einen Jagd- und Angelkalender integriert, deshalb ist das Gerät auch besonders beliebt bei Jägern oder Anglern. Der große Vorteil an den GPS-Geräten ist das Gewicht, denn diese sind um vieles leichter wie herkömmliche Segeluhren. Zusätzliche Uhrenfunktionen wie Kompass oder sonstige Features, haben die kleinen Geräte leider nicht integriert.

Der Kompass – immer auf dem richtigen Kurs

Der Kompass informiert Sie stets, auf welchem Kurs Sie sich befinden. Er zeigt Ihnen genau die Himmelsrichtungen sowie die Nebenhimmelsrichtungen an. Bei den Suunto Modellen wird Ihnen der Kompass in Form einer Kompassrose am Display dargestellt. Sie können beim Kompass einen gewünschten Kurs festlegen und die Segeluhr informiert Sie sofort wenn Sie vom Kurs abweichen.

Der Segel-Timer bzw. Countdown-Timer

Durch diese Funktion können Sie sich optimal auf einen Wettkampf bzw. auf eine Segelregatta vorbereiten. Denn Sie können mithilfe dieser Funktion genau den Start des Rennens festlegen und Alarme einstellen, dass Sie zu den festgelegten Zeiten mittels akustischen Signalen informiert werden, dass bis jetzt so viel Zeit vergangen ist. Somit können Sie sich viel besser auf das Segeln konzentrieren und auch Verbesserungen viel klarer erkennen.

Die Barometerfunktion – über den Luftdruck und die Wetterverhältnisse bestens informiert

Die integrierte Barometerfunktion informiert Sie stets über den barometrischen Druck, die aktuelle Temperatur und die Luftdruckentwicklung. Somit sind Sie stets immer auf den neuesten Stand wie sich das Wetter entwickelt. Fällt der Luftdruck ziemlich rasant ab, so können Sie mit einem Wetterumschwung rechnen.

Herkömmliche Uhrenfunktionen – der Zeit immer einen Schritt voraus

Alle Segeluhren haben normale Uhrenfunktionen, wie z.B. Uhrzeit und Kalenderfunktion, Alarm sowie eine Stoppuhr integriert. Mit der ein oder anderen Segeluhr können Sie sogar zwei Zeitzonen einspeichern, dadurch sind sie perfekt für Reiselustige geeignet. Darüber hinaus sind alle Segeluhren bzw. GPS-Geräte wasserdicht. Teilweise sogar bis 100 Meter. Die Segeluhren haben selbst eine leicht auswechselbare Batterie integriert, welche ein enormer Vorteil für Sie ist, so brauchen Sie nicht extra ins Uhrenfachgeschäft fahren und ersparen sich viel Geld.